experimente mit für mich neuer technik

28.12.2015 13:03

schon länger war ich fasziniert vom FLOWPAINTING.

sehnsüchtig habe ich die bilder im netz bewundert und mir gewünscht solch ein werk entstehen zu lassen.

viele werden mit harz gegossen - dies ist jedoch mit unangenehmen und ungesunden dämpfen verbunden und lässt

sich bei mir zuhause schlecht umsetzen.

nun habe ich diese technik mit acryl ausprobiert.

viele frustrierende, grässliche ergebnisse sind entstanden.

es ist nicht einfach den richtigen flow zu finden - jede farbe reagiert anders.

ausserdem ist es eine technik die sehr viel geduld verlangt  - was mir eher fehlt.

erstaundlich war dann für mich wie sehr mich dieses fliessen beruhigte.

ich sass stundenlang an den bildern, tropfte, goss, liess es laufen, schaute zu wie sich die wunderschönen

landschaften entfalteten.

hier nun meine ersten ansehnlichen ergebnisse - einige (hier nicht gezeigte) möche ich noch malerisch überarbeiten - hoffe das bekomme ich hin.

da bei dieser technik sehr viel farbe verschwenderisch über die leinwand gegossen wird und diese dann über den bildrand abfliesst gibt

es sehr viel farbabfall, was mich etwas stört.

so liess ich ablaufende farbe auf alte dvd`s tropfen oder nahm farbe vom untergrund auf und konnte so restfarben für die kleinen runden

werke verwenden.

gleichzeitig kann ich mit diesen kleinen teilen gut experimentieren.

und sie sind sehr dekorativ die bunten dvd`s